„Cats in Space“ in der U-Bahn gesichtet

Katzenbesitzer kennen das Problem. Die Katze will zwar ständig raus, aber dann bitteschön auch alleine umherstreifen. Und seien wir ehrlich, eine Katze an die Leine zu nehmen ist doch irgendwie unwürdig. Als würde man ein Kind anleinen.

Aber da bekanntlich Katzen durchaus Tiere sind, die einen gewissen Stil bevorzugen, kann man sie sicher überzeugen in der ein oder anderen Katzenbox mit in die U-Bahn zu gehen – oder getragen zu werden.

I'm impressed, too.

Japanaische Computer-Werbung: Süß, sexy – irgendwie komisch

Während man bei uns in Werbespots die Computer ästhetisch in Szene setzt, oder versucht durch Daten über die Leistung zu überzeugen, ist das in Japan gaaaaanz anders.

Aber irgendwie auch naheliegend, heißt das Unternehmen doch Mouse. Ich hoffe nur für die Mitarbeiter, dass man dort nicht auch im Alltag diese Mausohren tragen muss.